10.5 C
Memmingen
Donnerstag. 22. April 2021 / 16

Waltenhofen | Nicht angepasste Geschwindigkeit – Pkw kommt ins Schleudern

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Montag, 15.03.2021, fuhr gegen 17:15 Uhr ein 26-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der B19 in Richtung Sonthofen. Als er kurz vor der Anschlussstelle Herzmanns im Bereich der dortigen Rechtskurve einen Lkw überholte, kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der wegen Schneeregen nassen Fahrbahn ins Schleudern; das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen ein Verkehrszeichen und verursachte einigen Flurschaden. Fahrer und Beifahrerin wurden nicht verletzt. Der mit Sommerreifen ausgerüstete Pkw musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 6.000 Euro.

Der Fahrer bekommt eine Bußgeldanzeige (Anmerkung: wegen der nicht angepassten Geschwindigkeit, nicht wegen der Sommerreifen – denn es lag zum Unfallzeit ja noch kein Schnee auf der Fahrbahn – die 0 ° Celsius Außentemperatur ändern daran nichts).

Kurz nach dem Unfall fuhren zwei Männer (60 Jahre und 20 Jahre) mit ihren Pkw auf die Unfallstelle zu. Der ältere Fahrer reagierte rechtzeitig, der Jüngere war etwas zu spät dran mit Bremsen. Er stieß gegen die Schutzplanke und fuhr auf den vorausfahrenden Pkw auf. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 7.000 Euro.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE