Waltenhofen – Fahrradrennen endet mit Unfall – Junge bleibt glücklicherweise unverletzt

Symbolbild

Symbolbild

Dienstagnachmittag, 05.04.2016, gegen 14.00 Uhr, lieferten sich drei Kinder ein kleines Rennen mit ihren Fahrrädern im Lindenweg in Waltenhofen, Lkrs. Oberallgäu.

An der Einmündung zum Ahornweg endete das Rennen, wobei es zu einem Verkehrsunfall kam. Einer der drei Jungen bog ohne zu Bremsen in den Ahornweg nach links ab und kollidierte dort auf der falschen Fahrbahnseite frontal mit dem Pkw einer 64-jährigen Oberallgäuerin, welche den Ahornweg ordnungsgemäß in Richtung Buchenberger Straße befuhr. Die Fahrerin des Pkw konnte einen Zusammenstoß mit dem Fahrradfahrer nicht verhindern. Der Junge blieb bei diesem Verkehrsunfall völlig unverletzt. Lediglich an den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Gesamthöhe von ca. 600 Euro.