18.2 C
Memmingen
Donnerstag. 25. Februar 2021 / 08

Wallenstein-Woche auf 2022 verlegt – Memminger Fischertag 2021, wir hoffen

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Ein außergewöhnliches Jahr liegt hinter dem Memminger Fischertagsverein und seinen Mitgliedern und lässt sie mit vielen  Fragezeichen  in das neue Jahr starten. Leider musste im Rahmen der Corona Krise und der damit verbundenen Folgen für Großveranstaltungen, die „Wallenstein-Woche 2020“ verschoben werden. „Auch   wenn   allen   der   Ausfall   des   „Fischertages“   und   des   „Wallenstein-Sommers“   schwergefallen ist, so war es doch eine richtige und nachvollziehbare Entscheidung der Verantwortlichen. „Wir hatten ursprünglich gehofft, dass wir unsere Wallensteinspiele im Jahr 2021 nachholen können. Da auch dies zum gegenwärtigen Zeitpunkt als nicht realistisch zu werten ist und entsprechende   Planungen   ihren   Vorlauf   brauchen, haben   wir   uns dazu   entschlossen   unser Heimatfest „Wallenstein“, um ein weiteres Jahr, nach 2022, zu verschieben“, so die Vorstandschaft. Hier sehen wir hoffentlich mit den Impfungen und den weiteren Entwicklungen der Pandemie in 2021 bessere Perspektiven um dann unser Heimatfest, das heuer seinen 40. Geburtstagfeiern wollte, wieder mit   unseren   Teilnehmern/innen   und   Gästen   aus   Nah   und   Fern ausrichten zu können.

Nach 2022 wird der Memminger Wallenstein im vierjährigen Rhythmus beibehalten und  dann 2026 wieder die Geschichte unserer Heimatstadt darstellen.

Nicht betroffen von dieser Verlegung ist der „Memminger Fischertag“ in 2021, zu dem der Memminger Fischertagsverein erst im Frühjahr eine finale Entscheidung treffen will.

Der Memminger Fischertagsverein bedankt sich ganz herzlich bei all seinen Mitgliedern, Partner, Förderern und Gästen für Ihr   Verständnis   und   die   große   Zustimmung, die wir in den Gesprächen zu unserer Entscheidung erfahren durften.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE