-0.8 C
Memmingen
Donnerstag. 15. April 2021 / 15

Waldstetten | Premium-Abonnement für 400 Euro – wer es wie und wann abgeschlossen hat, ein großes Fragezeichen

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Symbolbild

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]
Der Versuch über ein angeblich abgeschlossenes Abonnement Geld zu erbeuten ereignete sich bereits im April. Der Geschädigte erhielt eine Email von einer Firma, bei der er angeblich ein Premium-Abonnement in Höhe von knapp 400 Euro abgeschlossen haben soll. Da der 22-Jährige sich ganz sicher war, dass das nicht der Fall war, bezahlte er auch nicht. Zwei Wochen später erhielt er eine weitere Email, von einem angeblichen Inkassounternehmen. Mit Mahngebühren sollte er jetzt einen Betrag in Höhe von über 500 Euro entrichten.

Daraufhin meldete der Betroffene den Vorfall bei der Polizeiinspektion. Er gab an, dass er die Internetseite der Betrugsfirma zwar im April aufgerufen hatte, aber niemals einen Account erstellt und auch keine Daten angegeben hatte. Auf welche Art und Weise der unbekannte Täter an seine Daten gelangt ist, konnte bisher nicht geklärt werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE