Von der Leyen plädiert für nachhaltigeres Wirtschaftssystem

Davos (dts Nachrichtenagentur) – EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) hat sich für ein nachhaltigeres internationales Wirtschaftssystem ausgesprochen. Sie sei davon überzeugt, „dass ein gerechteres und nachhaltigeres Wirtschaftssystem möglich ist. Viel zu lange hat die Menschheit der Natur ihre Ressourcen genommen, die Ressourcen der Umwelt genutzt und im Tausch dagegen Abfall und Verschmutzung zurückgegeben“, sagte von der Leyen am Montagabend bei der Eröffnung des 50. Weltwirtschaftsforums in Davos im Schweizer Kanton Graubünden.

Zudem sei sie überzeugt, dass „wir unsere Wirtschaft mit dem Planeten Erde versöhnen können“ und dass „wir menschliche Entwicklung mit der Entwicklung unseres gemeinsamen Hauses Erde versöhnen können“, so die EU-Kommissionspräsidentin weiter. Dies gehe aber nur gemeinsam. In Davos sei es „schon immer“ darum gegangen, „internationale Kooperation, Koordination und Zusammenarbeit aufzubauen“. Denn nachhaltiger Fortschritt und nachhaltiger Frieden seien „nicht möglich, wenn man nicht gemeinsam als Nationen handelt“, sagte von der Leyen.

Ursula von der Leyen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ursula von der Leyen, über dts Nachrichtenagentur