11 C
Memmingen
Dienstag. 18. Mai 2021 / 20

Vöhringen | Verdächtiges Ansprechen von Kindern – UPDATE

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

UPDATE, 13.04.2021, 12.00 Uhr

Wie berichtet kam es am vergangenen Freitag, 09.04.2021, im Bereich der Ulmer Straße in Vöhringen, Lkrs. Neu-Ulm, zu einem Vorfall, bei dem sich ein zunächst unbekannter, älterer Mann gegenüber einem vierjährigen Kind auffällig verhalten hatte.

Nach der Veröffentlichung in der örtlichen Presse ging am Montagnachmittag der entscheidende Zeugenhinweis bei der Polizei Illertissen ein. So konnte ein 85-Jähriger als Verantwortlicher ermittelt werden. Dieser erschien hiernach sofort auf der Polizeidienststelle, um den Sachverhalt klarzustellen. Demzufolge hatte der Senior keine bösen Absichten. Der Mann erhielt dennoch eine eindringliche Belehrung in Bezug auf sein Verhalten und zeigte sich einsichtig. Für die Polizei ist der Sachverhalt damit abgeschlossen, insbesondere weil die Mutter des vierjährigen Kindes damit beruhigt werden konnte. Ein strafrechtlich relevantes Verhalten lag nicht vor.


Am Freitagnachmittag, 09.04.2021, gegen ca. 15:45 Uhr, befand sich eine 32-jährige Frau mit ihrem vierjährigen Kind in der Ulmer Straße in Illertissen, Lkrs. Neu-Ulm.

Hier wurden beide von einem bislang unbekannten älteren Mann angesprochen. Dieser zeigte auffallendes Interesse an dem Kind und gab an, die beiden mitnehmen zu wollen. Die Frau verhinderte dann jegliches weitere Gespräch mit der Tochter. Der unbekannte Mann verblieb dann noch eine Weile vor Ort. Er wird wie folgt beschrieben. Er war zwischen ca. 60-70 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und hatte dunkle mittellange Haare. Außerdem war er mit einem silbernen Mercedes mit BC-Kennzeichen unterwegs.

Hinweise erbittet an die Polizeiinspektion Illertissen unter der Telefonnummer (07303) 9651-0.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE