Vöhringen-Illerzell | 60-Jähriger stürzt in Mühlbach – Freund rettet den Mann

Notarzt Symbolbild

Notarzt Symbolbild

Am Dienstagabend, 26.05.2020, grillten zwei Bekannte im Garten eines Anwesens in der Mühlbachstraße in Vöhringen-Illerzell, Lkrs. Neu-Ulm.

Einen 60-Jährigen überkam nach einiger Zeit ein menschliches Bedürfnis und begab sich deshalb zum Ufer des angrenzenden Mühlbaches. Sein Bekannter hörte plötzlich ein verdächtiges Geräusch und sah deshalb nach dem Mann. Dieser trieb zu diesem Zeitpunkt bereits im Wasser. Der 60-Jährige war offensichtlich vom Ufer abgerutscht und in den Mühlbach gefallen. Der Bekannte sprang ebenfalls ins Wasser und konnte mit Hilfe eines hinzugeeilten Nachbarn den Verunglückten aus dem Wasser ziehen. Da zuvor ein Notruf über eine im Wasser treibende Person abgesetzt wurde, kamen die Feuerwehren Vöhringen und Illerzell vor Ort. Sie konnten im Gegensatz zum Rettungsdienst und dem Notarzt unverrichteter Dinge wieder abrücken. Der 60-Jährige wurde in ein Krankenhaus verbracht. Eventuell spielte Alkohol bei dem Unglück eine nicht unerhebliche Rolle, allerdings kann auch eine medizinische Ursache nicht ausgeschlossen werden.