Vöhringen | Brüderpaar beleidigt Passanten und Polizeibeamte

Symbolbild

Am Mittwochabend, 19.11.2019, wurde der Polizeiinspektion Illertissen mitgeteilt, dass im Bereich der Bahnhofstraße in Vöhringen, Lkrs. Neu-Ulm, zwei Männer Passanten anpöbeln würden. Vor Ort trafen die Beamten auf zwei junge Frauen, welche von den zunächst Unbekannten unerlaubt gefilmt und anschließend auch noch mit herablassenden Ausdrücken belegt worden waren. Im Rahmen der Fahndung konnte im Bereich der Memminger Straße ein tatverdächtiges Brüderpaar festgestellt werden. Die beiden 25- und 30-jährigen Männer verhielten sich auch gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten aus Illertissen, Weißenhorn und Neu-Ulm äußerst aggressiv und respektlos. Im weiteren Verlauf der Sachverhaltsabklärung fielen ebenfalls diverse Beleidigungen in Richtung der Polizisten. Die Hintergründe für das Verhalten der Brüder sind unklar. Bei dem Jüngeren lag eine leichte Alkoholisierung vor. Der Ältere verweigerte jegliche Kooperation.
Da sich die Männer nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen allerdings beruhigt hatten, erhielten sie einen Platzverweis und wurden nach Hause entlassen. Die Brüder erwartet ein Strafverfahren.