Vöhringen | Aussprache zwischen 20- und 21-Jährigen endet mit Pfefferspray

Foto: Industrie

Am Sonntagabend, 12.07.2020, sollte auf dem Gelände einer Tankstelle An der Alten Ziegelei in Illertissen, Lkrs. Neu-Ulm, eine Aussprache zwischen zwei jungen Frauen stattfinden. Die Hintergründe hierfür sind derzeit nicht bekannt. Die Aussprache eskalierte zunächst zu einem verbalen Streit, in dessen Verlauf eine 21-Jährige ihrer 20-jährigen Kontrahentin zweimal mit der Faust gegen den Kopf schlug. Im Anschluss holte die Ältere der beiden noch ein mitgeführtes Pfefferspray aus ihrer Hosentasche und sprühte es der Geschädigten ins Gesicht. Außerdem beleidigte die Aggressorin die 20-Jährige mehrmals und fortwährend mit diversen Ausdrücken. Die Geschädigte wurde leicht verletzt und ambulant in einem Krankenhaus versorgt.

Die Polizei Illertissen hat strafrechtliche Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung einleitet. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Illertissen, Telefon 07303/96510.