Ursberg – Stichflamme aus Feuerzeug entzündet Jacke – Mann erleidet massive Verbrennungen

27-02-2014_unterallgaeu_babenhausen_10-jaehrige_unfall_poeppel_new-facts-eu20140227_0006

Foto: Pöppel/Symbolbild

Zu einem Unfall beim Anzünden einer Zigarette kam es am Montagnachmittag, 26.03.2018, gegen 14.00 Uhr. Ein Rentner wollte sich auf einer Bank vor dem Haus sitzend eine Zigarette anzünden. Aus unbekannten Grund kam, laut Angaben des Geschädigten, eine Stichflamme aus dem Feuerzeug und entzündete dessen Jacke. Ein Nachbar erkannte die lebensgefährliche Situation, rannte zu dem Mann hin und löschte das Feuer. Der Geschädigte erlitt schwere, aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen im Gesicht und am Oberkörper. Er kam mit einem Rettungshubschrauber „Christoph 40“ in eine Spezialklinik.