Untrasried | Drei Verletzte nach Unfall – Vorfahrt missachtet

24-03-2016_Ostallgaeu_Untrasried_Unfall_Polizei_Poeppel_new-facts-eu009

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Donenrstagnachmittag, 19.09.2019, gegen 15 Uhr, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einer 38-jährigen Pkw-Fahrerin und einem 81-jährigem Pkw-Fahrer.

Der 81-Jährige fuhr von Untrasried aus kommend in die Einmündung zur St2055 ein und übersah hierbei die vorfahrtsberechtigte 38-Jährige, welche aus Richtung Obergünzburg heranfuhr. Durch den Zusammenstoß kam der Pkw der 38-Jährigen von der Fahrbahn ab und wurde letztendlich durch einen Baum des angrenzenden Waldstücks gestoppt. Der Pkw des 81-Jährigen wurde durch die Wucht des Aufpralls um die eigene Achse gedreht und blieb mittig auf der Fahrbahn stehen. Durch den Unfall wurden die beiden Fahrer, sowie die Beifahrerin des Verursachers glücklicherweise nur leicht verletzt. Alle Unfallbeteiligten wurden zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort.

An den Pkw entstand Totalschaden. Aufgrund ausgelaufenen Motoröls, musste die Staatsstraße für ca. zwei Stunden gesperrt werden.