Unteregg | Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Pkw – zwei Leichtverletzte

Symbolbild

Am späten Montagvormittag, 18.05.2020, befuhr eine 65-jährige Pkw-Fahrerin die Mindeltalstraße in Richtung Ortsmitte von Unteregg im Unterallgäu und wollte nach links in ein Grundstück abbiegen. Ein nachfolgender 47-Jähriger mit seinem Motorrad wollte die langsam fahrende Pkw-Lenkerin überholen und übersah dabei den gesetzten Blinker. Es kam folglich zu einen Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, weshalb der Kradfahrer gemeinsam mit seiner 49-jährigen Sozia stürzte. Beide wurden hierbei leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die 65-jährige Rentnerin blieb unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Ortsdurchfahrung Unteregg kurzzeitig komplett gesperrt werden. Hierbei kam es zu leichten Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs.