Unteregg | 18-jährige Fahranfängerin Leichtverletzt nach Pkw-Überschlag

B288 Senden

Foto: Zwiebler/Symbolbild

Am Montagmittag, 16.03.2020, verlor eine 18-jährige Fahranfängerin auf Grund eines Fahrfehlers auf der Kreisstraße MN5 bei Unteregg, Lkrs. Unterallgäu, die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet nach rechts ins Bankett. Im weiteren Verlauf lenkte sie mehrfach gegen und schleuderte dann nach rechts von der Fahrbahn. In der angrenzenden Wiese überschlug sich der Pkw der alleinbeteiligten Fahrerin. Diese wurde hierbei leicht verletzt und am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.