Unterallgäu | Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung – mit Pfefferspray ins Gesicht gesprüht

Symbolbild

Am Donnerstagabend, 12.09.2019, ging ein 18-jähriger Mann zur Anschrift seines 42-jährigen Bekannten im Lkrs. Unterallgäu und bat um Einlass. Nach einem kurzen Gespräch, welches im Streit endete, sprühte der Ältere dem Jüngeren Pfefferspray ins Gesicht. Der 18-jährige Geschädigte erlitt dabei eine erhebliche Augenreizung und musste durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt werden. Den 42-Jährigen erwarten nun strafrechtliche Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung.