-1 C
Memmingen
Mittwoch. 21. April 2021 / 16

Umfrage: Mehrheit zufrieden mit Entwicklung nach Wiedervereinigung

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im November jährt sich der Fall der Mauer zum 30. Mal: Die Mehrheit der Bundesbürger ist zufrieden mit der Entwicklung nach der Wiedervereinigung. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der ARD-Tagesthemen, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Auf die Frage, wie zufrieden sie alles in allem mit der Entwicklung nach der Wiedervereinigung sind, antworteten demnach 75 Prozent der Befragten, dass sie sehr zufrieden beziehungsweise überwiegend zufrieden damit sind.

Das sind laut Infratest dimap vier Prozentpunkte weniger als bei der letzten Erhebung im November 2017. Überwiegend unzufrieden oder sehr unzufrieden zeigen sich 23 Prozent der Befragten (+4 Prozent). Vergleicht man dabei Ost und West, ergeben sich deutlichere Unterschiede als bei der letzten Abfrage: Im Westen sind 77 Prozent der Befragten sehr zufrieden bzw. überwiegend zufrieden (-1 Prozent), 21 Prozent sind überwiegend unzufrieden bzw. sehr unzufrieden mit der Entwicklung Deutschlands nach der Vereinigung (+2 Prozent). Im Osten sind 68 Prozent der Befragten sehr zufrieden beziehungsweise überwiegend zufrieden. Das ist im Vergleich zur letzten Abfrage im November 2017 ein Minus von 13 Prozentpunkten. 30 Prozent der Befragten, ein Plus von ebenfalls 13 Punkten, sind sich überwiegend unzufrieden bzw. sehr unzufrieden mit der Entwicklung. Für die Erhebung befragte Infratest dimap für die ARD-Tagesthemen am 30. und 31. Juli 2019 insgesamt 1.146 Personen. Die Fragestellung lautete: „Wie zufrieden sind Sie alles in allem mit der Entwicklung in Deutschland nach der Vereinigung? Sind Sie damit sehr zufrieden, überwiegend zufrieden, überwiegend unzufrieden oder sehr unzufrieden?“

Karl-Marx-Monument in Chemnitz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Karl-Marx-Monument in Chemnitz, über dts Nachrichtenagentur

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE