Umfrage: Gabriel bei Deutschen beliebter als seine Partei

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Chef Sigmar Gabriel gefällt den Bürgern besser als seine Partei. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes „Policy Matters“, die von der SPD in Auftrag gegeben wurde und über die die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ (Mittwochsausgabe) berichtet. 53 Prozent der Befragten erklärten, dass die Partei „eher nicht“ geschlossen sei und dass ihr die richtigen Konzepte fehlten.

Für die Hälfte sind die Sozialdemokraten „eher nicht“ glaubwürdig. 54 Prozent der Befragten hielten SPD-Chef und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel für „führungsstark“, 63 Prozent für „kompetent“, 50 Prozent für „bürgernah“, wiederum 63 Prozent attestieren ihm ein „gutes Verhältnis zur Wirtschaft“. Die eigenen Anhänger stehen relativ geschlossen hinter Gabriel. Zwei Drittel gaben an, dass die SPD „glaubwürdig“ sei und die „richtigen Konzepte“ habe. Einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Magazins „Stern“ zufolge ist allerdings nur eine Minderheit von 35 Prozent der SPD-Mitglieder der Ansicht, dass Parteichef Sigmar Gabriel der geeignete Kanzlerkandidat für die Bundestagswahlen 2017 wäre. 56 Prozent meinen, es gäbe bessere Kandidaten, neun Prozent machten keine Angaben.

Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur