Ulm/Neu-Ulm – Vermisstenfahndung nach einer 75-jährigen orientierungslosen Frau

Symbolbild - Bringezu

Symbolbild – Bringezu

UPDATE 26.05.2015

Die Frau wurde von der Polizei aufgefunden und konnte gesund an die Familie übergeben werden.


 

Seit Dienstag Mittag, 26.05.2015, gegen 13.00 Uhr, wird eine 75-jährige Frau aus Beimerstetten (Alb-Donau-Kreis) vermisst. Sie war mit ihrer Familie in Ulm/Donau, Bereich Zinglerstraße/Ehinger Anlage unterwegs. In einem unbeobachteten Moment ging die orientierungslose Frau in unbekannte Richtung davon. Die Suche der Familie und der Polizei verlief bislang erfolglos. In der Vergangenheit wurde sie auch in Neu-Ulm aufgefunden.

Die Vermisste wird wie folgt beschrieben:

 75 Jahre alt, etwa 160 cm groß, braune kurze leicht gelockte Haare, schwarze Hose, graue Jacke und graue Schuhe, schlank, gut zu Fuß;

Hinweise zum Aufenthalt der vermissten Frau erbittet das Polizeipräsidium Ulm unter Telefon 0731 188-2525 oder dem Polizeinotruf 110.“