Ulm | Streit mit Messer ausgetragen

Symbolbild

Ein junger Mann landete nach einer Auseinandersetzung in einer Ulmer Diskothek in der Gewahrsamszelle.

Weil er mit einem anderen Gast in Streit geriet zog ein 22-jähriger Mann am Sonntag, 29.12.2019, gegen 3.30 Uhr, in einer Ulmer Diskothek ein Klappmesser. Dieses hielt er seinen Kontrahenten unter die Nase und forderte ihn auf zu gehen. Andernfalls drohte er ihn abzustechen. Die Auseinandersetzung konnte durch anwesendes Sicherheitspersonal beendet werden. Der Mann wurde bis zum Eintreffen einer Streife des Polizeireviers Ulm-Mitte festgehalten. Da sein Mütchen nicht zu kühlen war musste er den Rest der Nacht in einer Gewahrsamszelle verbringen. Ein bei dem Mann durchgeführter Alkotest ergab eine Wert von mehr als zwei Promille. Gegen den Mann wird wegen Bedrohung ermittelt.