Ulm – Rasenmäher in Donau versenkt – Polizei ermittelt wegen Gewässerverunreinigung

Foto: Polizei

Foto: Polizei

Am Sonntag, 14.02.2016, entdeckten Passanten zwei Rasenmäher in Ufernähe des Gögglinger Altwassers bei Ulm und verständigten das Umweltamt. Bei der Absuche des Gewässers am Mittwoch, 17.02.2016, fanden die Ermittler vier weitere Mäher sowie einen Rasentrimmer auf. In den Geräten befanden sich noch Betriebsstoffe, die ausliefen und das Gewässer verunreinigten. Die Feuerwehr errichtete im Altarm Ölsperren und band das Öl im Wasser. Auf diese Weise wurde eine Gefahr für die Umwelt verhindert.

Anhand des Zustandes der Mäher gehen die Gewerbe- und Umweltermittler des Polizeipräsidiums Ulm davon aus, dass die Gerätschaften aus Diebstählen stammen könnten und der/die Täter sich derer entledigt hat/haben.

Die Polizei veröffentlicht ein Foto der Gartengeräte und fragt: Wer kennt diese Gerätschaften? Wurde jemandem ein solcher Rasenmäher gestohlen? Hat jemand beobachtet, wie die Geräte entsorgt wurden oder in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Fielen die Rasenmäher und der Trimmer in letzter Zeit jemandem auf? Wer kennt den/die Täter?