-1.9 C
Memmingen
Samstag. 06. März 2021 / 09

Ulm – Feuerwehr im Großeinsatz – Brandalarm in Kino

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Helm Atemschutzgerät fahrzueg new-facts-eu
Symbolbild

Am frühen Sonntagmorgen, 10.07.2016, lösste kurz nach 5.30 Uhr, die Brandmeldeanlage (BMA) in einem großen Kino in der Ulmer Innenstadt aus.

Die Feuerwehr Ulm rückte mit einem Großaufgebot an. Die Einsatzkräfte mussten sich unter Verwendung von Atemschutzgeräten durch dichten Rauch bis in den dritten Stock vortasten. Dort stellten sie die Ursache des Brandalarms fest: Drei große Batterien der Stromversorgung waren durchgebrannt und sorgten so für die starke Rauchentwicklung. Die Feuerwehr konnte schlimmeres verhindern und kappte die Stromzufuhr.

Am Gebäude entstand kein Sachschaden, der Betreiber schätzt den Sachschaden an den Batterien auf rund 20.000 Euro.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE