0.2 C
Memmingen
Samstag. 27. November 2021 / 47

Ulm | Feuerwehr fand bei Löscharbeiten einen Leichnam

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Samstagmorgen, 02.10.2021, um 01.43 Uhr, wurde die Integrierte Leitstelle Ulm wegen eines Gebäudebrandes im Ulmer Stadtteil Jungingen alarmiert. Aus einem Fenster würden Flammen schlagen, so der Anrufer. Beim Eintreffen der ersten Streife stand der Dachstuhl bereits in Flammen. Bei dem Gebäude handelt es sich um das ev. Gemeindehaus. In dessen Obergeschoss befindet sich eine an eine Einzelperson vermietete Wohnung. Die Wohnung war vollständig ausgebrannt. Die Feuerwehr fand darin einen stark verkohlten Leichnam. Die Identität der Person steht noch nicht fest. Eine Brandursache konnte bisher nicht gefunden werden. Der Schaden am Gebäude wird auf mindestens 150.000 Euro geschätzt.

Die Gemeinderäume im Erdgeschoss wurden durch das Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen und sind derzeitig nicht mehr nutzbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und wertet Spuren aus.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE