0.5 C
Memmingen
Mittwoch. 02. Dezember 2020 / 49

Ulm – Allgäu | Vermisstensuche: 39-Jähriger hatte sich zum Bergwandern abgemeldet – Person aufgefunden

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]
UPDATE

Die Person ist aufgefunden worden.


Seit dem Dienstag, 23.06.2020, wird der 39 Jahre alte Dr. Felipe C.-S. aus Ulm vermisst, der sich in die Berge zum Wandern abgemeldet hatte. Bekannte und Polizei befürchten nun, dass dem Mann etwas zugestoßen sein könnte oder er sich in einer hilflosen Lage befindet.

Der Vermisste wollte zur Hermann-von-Barth-Hütte im Lechtal und weiter zum Prinz-Luitpold-Haus bei Bad Hindelang im Allgäu wandern. Schon bei der ersten Hütte kam er nicht an, auch nicht bei der zweiten Statuion. Seither hat er sich nicht mehr gemeldet. Alle Ermittlungen der Polizei führten bislang nicht zu dem Vermissten.

Der Vermisste wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,70 m groß
  • von schlanker Statur
  • hat schwarzbraune, lockige Haare
  • und einen leicht dunklen Teint.
  • dürfte Sportkleidung und Laufschuhe tragen und wahrscheinlich einen großen Wanderrucksack mitführen
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE