Tussenhausen – Zaisertshofen | 19-jähriger Fahranfänger kommt ins Schleudern und wird leicht verletzt

Foto: VBF

Am Dienstagnachmittag, 17.03.2020, verlor ein 19-jähriger Fahranfänger auf der Strecke Mörgen und Zaisertshofen, Lkrs. Unterallgäu, die Kontrolle über seinen Mercedes. Nachdem er in einer Kurve aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern geriet, kam er links von der Fahrbahn ab. Dort beschädigte er großflächig einen Gemeindezaun und einen Wasserbrunnen. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro, am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der junge Mann wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.