Türkheim | Rangelei in Asylbewerberunterkunft – Polizei kann Streithähne beruhigen

Symbolbild

Am frühen Dienstagabend, 14.01.2020, kam es in einer Asylbewerberunterkunft in Türkheim, Lkrs. Unterallgäu, zu einer Körperverletzung zwischen einem 26-Jährigen und einem 21-Jährigen. Im Verlaufe eines Streites schlug der 26-Jährige dem Jüngeren mit der Faust an den Kopf und verletzte diesen dabei leicht. Zu weiteren Handgreiflichkeiten kam es nicht, auch weil die zwischenzeitlich eingetroffene Polizei die Streithähne trennen und beruhigen konnte. Der Auslöser für die Auseinandersetzung ist bisher nicht bekannt.