Türkheim | Jugendlicher Radfahrer (16) von Pkw frontal erfasst und schwerst verletzt

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Samstagnachmittag, 30.05.2020, kam es in Türkheim, Lkrs. Unterallgäu, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall bei dem ein 16-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde. Dieser war mit seinem Kumpel auf der Altbürgermeister-Wiedemann-Straße in Türkheim unterwegs zum Bahnhof. An der Kreuzung zur Hochstraße übersah einer der beiden Radfahrer eine von links aus südlicher Richtung herannahende und vorfahrtsberechtigte Pkw-Lenkerin und wurde von dieser frontal erfasst. Der 16-Jährige kam mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf etwa 11.000 Euro beziffert.