-4.1 C
Memmingen
Samstag. 16. Januar 2021 / 02

Türkheim – Helm verhindert noch Schlimmeres

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email
Rettungswagen-Blaulicht
Foto: Symbolfoto

Am Dienstag Mittag, 21.07.2015, ereignete sich auf der Maximilian-Phillip-Straße in Türkheim, Lkrs. Unterallgäu, ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Rennradfahrer.

Dieser war in nördlicher Richtung unterwegs, als es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer Türkheimerin kam. Diese wollte von einem Grundstück in die Straße einbiegen, was durch geparkte Fahrzeuge mit einer Sichtbehinderung verbunden war.
Der Rennradfahrer, der glücklicherweise einen hochwertigen Fahrradhelm trug, prallte in die Fahrerseite des Pkw und stürzte in die Windschutzscheibe. Die Wartezeit bis zum Eintreffen des alarmierten Rettungswagens wurde durch die vorbildliche Erstversorgung vor Ort durch Passanten, und in einer nahegelegenen Arztpraxis, überbrückt. Der Radfahrer wurde schließlich mit schweren Kopfverletzungen in das Krankenhaus Mindelheim eingeliefert.

Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE