Türkheim | Heißes Öl entzündet sich auf Herd – Feuerwehr schnell vor Ort

Foto: Zwiebler/Symbolbild

Am Sonntagmittag, 10.11.2019, kam es zu einem kleineren Brand in einem Wohnhaus an der Bahnhofstraße von Türkheim, Lkrs. Unterallgäu. Beim Kochen war Öl zu heiß geworden und endzündete sich schlagartig. Über Notruf alarmierte die Frau die Integrierte Leitstelle Donau-Iller und die Türkheimer Feuerwehr war wenige Minuten später vor Ort, um den Brand zu löschen.

Verletzt wurde niemand. Es entstand nur geringer Sachschaden. Gegen die Verursacherin, eine 26-jährige Frau, wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.