Türkheim | Gerichtsvollzieher verweist 34-Jähriger aus der Wohnung – danach schlägt er die Wohnung kurz und klein

Donnerstagabend, 10.10.2019, warf ein 34-Jähriger die Glasscheibe der Terrassentüre zu seiner ehemaligen Wohnung in Türkheim, Lkrs. Unterallgäu, ein, aus der ihn nur eine halbe Stunde vorher der Gerichtsvollzieher verwiesen hatte.

Der 34-Jährige schlug anschließend in der Wohnung seine persönlichen Gegenstände, die dort noch verblieben waren, kurz und klein. Die verständigten Polizeibeamten konnten den 34-Jährigen vor Ort festnehmen. Der Mann war nicht nur alkoholisiert, sondern auch psychisch angeschlagen. Aufgrund dessen wurde er in ein Krankenhaus verbracht. Ihn erwartet nun eine Anzeige.