Türkheim | Defekter Lüfter verursacht Brand – keine Verletzten

2018-01-28_Memmingen_Brand_Manghausplatz_Feuerwehr_Poeppel_0069

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Samstagmorgen, 27.07.2019, ereignete sich bei einem Einfamilienhaus in der Badstraße in Türkheim, Lkrs. Unterallgäu, ein Brandfall ohne Personenschaden.

Ein in einem Lichtschacht verbauter Lüfter, welcher die Luft zwischen Wintergarten und Keller zirkulieren lassen soll, geriet in Brand und steckte einen darunter gelagerten Reifenstapel mit an. Dadurch kam es zu einer starken Rauch- sowie Hitzeentwicklung. Der Gebäudeschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand verletzt.