-0.6 C
Memmingen
Montag. 06. Februar 2023 / 06

Die Teilnehmer der Play-offs der Champions League unter den Frauen stehen fest: Wer spielt im 1/4-Finale?

-

Print Friendly, PDF & Email

Der Wettbewerb der stärksten Teams des Kontinents wird im März fortgesetzt.

In der UEFA Women’s Champions League sind die Gruppenrundenspiele zu Ende gegangen. Nach den Ergebnissen der ersten Phase des Hauptteils des Turniers wurden acht Viertelfinalisten-Teams ermittelt.

Die Spiele des Hauptteils der Champions League sind im Oktober gestartet. Seitdem hat jeder der 16 Clubs sechs Spiele in der Gruppenphase bestritten und dabei die beiden stärksten Mannschaften der vier Quartette ermittelt. Die Fußballspiele liegen in der neuen Saison auf jeden Fall im Trend. Die Sportfans können sich nebenbei für Wetten auf bundesliga bei gg.bet interessieren und dabei neue Teams entdecken. Falls Sie auf der Suche nach einem echten Abenteuer sind, folgen Sie diesem Wettbewerb im kommenden Jahr.

Nachdem die acht Viertelfinalisten feststehen, wird die UEFA die Paare für das Viertelfinale am 20. Januar nächsten Jahres auslosen. Die Playoffs beginnen im März.

Wer hat es in die Playoffs der Champions League geschafft?

Die zweithöchste Frauen-Champions-League-Mannschaft, die deutsche Eintracht, wird in den K.-o.-Spielen nicht spielen, die das Turnier nach der Niederlage gegen das niederländische Ajax in der Qualifikation verlassen haben.

Stattdessen belegte der achtfache Titelträger und amtierende Meister der Champions League aus dem französischen „Lyon“ den zweiten Platz in der Gruppe C und verlor zwei Punkte im Vergleich zu dem englischen „Arsenal“.

Die Engländer „Chelsea“ und die Spanier „Barcelona“, die jeweils die ersten Plätze in den Gruppen A und D belegten, überstanden die Gruppenrunde ohne Niederlage.

Frankreich und Deutschland entsandten wie in der Vorsaison jeweils zwei Mannschaften in die Playoffs. Die gleiche Vertretung in der aktuellen Auslosung wird England haben, von dessen Vereinen nur Arsenal die Gruppenrunde der Saison 2021/22 überstanden hat.

Basierend auf den Ergebnissen der sechs Runden sieht die Liste der Viertelfinalisten daher wie folgt aus:

  • Chelsea (England, Sieger der Gruppe A)
  • Wolfsburg (Deutschland, Sieger der Gruppe B)
  • Arsenal (England, Sieger der Gruppe C)
  • Barcelona (Spanien, Sieger der Gruppe D)
  • PSG (Frankreich, zweite Mannschaft der Gruppe A)
  • Roma (Italien, die zweite Mannschaft der Gruppe B)
  • Lyon (Frankreich, die zweite Mannschaft der Gruppe C)
  • Bayern (Deutschland, zweite Mannschaft der Gruppe D)

Nicht zu vergessen sind die Spiele der führenden Teams. Die meisten Mannschaften sind in der ganzen Sportwelt wohl bekannt und außerdem sehr beliebt. Die Fußballfans erwarten im Jahre 2023, dass die Finale die jungen Fußballteams erreichen. Jetzt ist es schwer zu vermuten, welche Mannschaft der neue Sieger wird. Trotzdem wartet auf uns auf jeden Fall ein spannender Kampf der besten Spieler.