0.2 C
Memmingen
Montag. 05. Dezember 2022 / 49

Lotterie El Gordo – auch in der Region Memmingen immer beliebter

-

Print Friendly, PDF & Email

Nicht nur in Memmingen und Umgebung ist ein wachsendes Interesse an der Weihnachtslotterie El Gordo zu beobachten. Deutschlandweit entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Teilnahme an der spanischen Lotterie, die einen Hauptpreis von 4 Millionen Euro in Aussicht stellt. Die älteste Lotterie der Welt wird bereits seit 1812 in der heutigen Form veranstaltet. Am 22. Dezember jeden Jahres findet die feierliche Ziehung statt, die mehrere Stunden in Anspruch nimmt und über das Internet mitverfolgt werden kann. Neben dem Hauptpreis sprechen noch andere Aspekte für eine Teilnahme an El Gordo.

Lose für El Gordo – nur wenige Schritte sind erforderlich

Die Zeiten, in denen nur über eine beschwerliche Reise nach Spanien die Lose für El Gordo gekauft werden konnten, sind glücklicherweise schon lange vorbei. Heutzutage stellen Anbieter wie Lottoland sicher, dass die Lose von jedem beliebigen Ort aus erworben werden können. Lottoland ist seriös und nennt neben einer europäischen Glücksspiellizenz auch ein TÜV-Zertifikat sein Eigen. Lotteriespieler können sich darauf verlassen, dass zustehende Gewinne ordnungsgemäß ausgezahlt werden. Das Spielen auf Lottoland ist legal und an kein bestimmtes Endgerät gebunden. Somit kann je nach persönlicher Präferenz ein Smartphone, ein Tablet, ein Laptop oder ein Desktop-PC benutzt werden.

Bei El Gordo sind Losnummern entscheidend

Während bei den meisten Lotterien Zahlen auf einem Tippschein angekreuzt werden müssen, ist bei El Gordo die Entscheidung für eine fünfstellige Losnummer von Bedeutung. Wer das Los mit den richtigen fünf Zahlen besitzt, darf sich über einen Gewinn in Millionenhöhe freuen, der zum Beispiel für den Kauf einer Luxusjacht verwendet werden kann.

Allerdings können auch Anfangsziffern, Endziffern und Nachbarzahlen zu einem Gewinn führen. Vor diesem Hintergrund werden jedes Jahr über 15.000 Preise an die Teilnehmer ausgezahlt. Da nicht nur eine, sondern mehr als 170 Los-Serien gespielt werden, ist der Kreis der Gewinner überdurchschnittlich groß.

Hohe Gewinne und die Gewinnchance sprechen für El Gordo

Gewinnausschüttungen von mehreren Milliarden Euro sind bei El Gordo der Regelfall. In 2021 wurde ein beeindruckender Betrag von 2,4 Milliarden Euro an die Teilnehmer ausgezahlt. Neben dem Hauptpreis von 4 Millionen Euro wissen auch der die zweite Gewinnklasse mit 1,25 Millionen Euro, der dritte Platz mit 500.000 Euro und die vierte Gewinnklasse mit 200.000 Euro zu überzeugen. Wer Luxus liebt, kann sich mit einem Gewinn einige Wünsche erfüllen.

Die Gewinnchance liegt bei 1 zu 100.000 und ist deutlich höher als bei anderen Lotterien. Zu nennen ist das hierzulande beliebte LOTTO 6aus9 mit einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 1 zu 140.000.000. Bei der US-amerikanische Multistaaten-Lotterie MegaMillions ist sogar nur eine Chance von 1 zu 259.000.000 anzutreffen.

Während in Deutschland von den Teilnehmern keine Lotteriesteuer gezahlt werden muss, ist in anderen Ländern eine Steuerabgabe von mehr als 20 % keine Seltenheit.

Teillose erhöhen die Chance auf einen Gewinn

Wer ein ganzes Los kaufen möchte, muss rund 250 Euro veranschlagen. Die meisten Lotteriespieler entscheiden sich daher für Teillose, die entsprechend günstiger sind. Die Gewinnwahrscheinlichkeit ist höher, wenn mehrere Teillose mit verschiedenen Losnummern erworben werden.

Schon ab Mitte Juli werden die begehrten Lose herausgegeben. Wer das Glück herausfordern möchte, kann somit schon weit vor der Ziehung im Dezember zugreifen und sich Lose für El Gordo sichern.