11.6 C
Memmingen
Dienstag. 09. August 2022 / 32

Ein Oberteil für verschiedene Anlässe: Der Kapuzenpulli

-

Print Friendly, PDF & Email

Ob lässig zur Sporthose oder leger zur Jeans, ein Kapuzenpullover ist vielseitig einsetzbar. Durch verschiedene Schnitte, Farben und Muster passt er sich zu nahezu jeder Situation an und sieht dabei nicht nur gut aus, sondern bietet den nötigen Schutz von oben. Ganz gleich ob die Sonne scheint, der Wind weht, oder es regnet oder ob es schneit.

Die Geschichte des Pullovers mit Kapuze

Bereits in sehr frühen Zeiten konnte man bereits die Vorboten des heutigen Kapuzenpullovers erkennen. Schaut man auf die Kleidung der christlichen Mönche, entdeckt man sie, denn den Oberteilen wurden schon damals Kapuzen angenäht. Den Hoodie, wie wir ihn heute kennen und nennen, gibt es seit den 1930er Jahren. Der weithin bekannte und beliebte Kleidungshersteller Champion stellte ihn für die Mitarbeiter aus der Tiefkühlbranche in New York her. Es dauerte nicht lange und der Pullover mit speziellem Extra wurde ein gern genutztes Kleidungsstück für die Freizeit in der normalen Bevölkerung. Vorrangig trug man ihn für sportliche Aktivitäten, bevor er sich auch in der Alltagsmode immer mehr durchsetzen konnte. Auch die Begriffe dafür haben sich in den Jahren verändert. Unter Sweater, Hoodie (stammt aus dem englischen Hood-Kapuze), oder auch Kapuzenpullover sind sie in der Modebranche zu finden.

Zu welchen Outfits der Kapuzenpullover getragen wird

Der Hoodie wird weiterhin oft in Verbindung mit einem sportlichen Look verwendet, doch auch zur Jeans und anderen Hosen, zu einem Rock, oder bei den Damen bevorzugt zu den Leggins findet er den passenden Einsatz. Durch die modernen Schnitte und Designs ist er nicht mehr nur als einfacher Pullover anzusehen, sondern kann durchaus als praktischer und bequemer Eyecatcher daherkommen. Oft gibt es zu der Kapuze eine weitere positive Eigenschaft, die Bauchtasche. Ähnlich wie bei einer Kängerumama können kleinere Dinge darin Platz finden, oder an kalten Tagen können die Hände auf einfachem Wege gewärmt werden.

Das Material spielt eine wichtige Rolle

Hat man den Kapuzenpulli früher noch ausschließlich aus Baumwolle hergestellt, gibt es ihn heutzutage in den verschiedenen Stoffen. Nylon, Nikki, Seide oder auch andere Materialien, ermöglichen eine breite Palette an Möglichkeiten und an Designs. Eines der wenigen Merkmale, das sich über all die Jahre hin durchsetzen konnte, ist, dass die angenehme und bequeme Passform eingehalten wurde. Damit ist gemeint, dass sie weiterhin überwiegend locker geschnitten und nur in ausgewählter Form als figurbetontes Oberteil zu finden sind. Natürlich gibt es auch eng anliegendere Varianten und dass der eine oder andere vor allem Jugendliche gerne mal den sogenannten Schlabberlook bevorzugt, dürfte bekannt sein.

Hoodies shoppen leicht gemacht

Es spielt keine Rolle in welches Bekleidungsgeschäft man geht oder in welchem Online Shop für Mode man gerne stöbert. Wenn Oberteile für Damen, Herren und Kinder angeboten werden, sind fast immer auch Kapuzenpullover darunter zu finden. Von kleinsten Babygrößen bis hin zu Oversize, günstige No Name Produkte oder bekannter Designer, die Auswahl kennt keine Grenzen. Wer seine Größe kennt und weiß was gefällt, ist beim Onlineshopping gut beraten. Meistens kann der Store um die Ecke nicht mit den günstigen Preisen von Internetgeschäften mithalten. Auch die Auswahl ist erfahrungsgemäß geringer, was mit den begrenzten Lagerkapazitäten in einem normalen Geschäft nicht ausbleibt. Die Versandzeiten beim Online-Einkauf sind oft kurz und bei Nichtgefallen oder falsch bestellter Größe kann die Ware problemlos zurückgegeben werden.

Fazit: Ein Oberteil, das jeder tragen kann

Mit dem Kauf eines passenden Hoodies kann man theoretisch nichts verkehrt machen. Ob zum Joggen, zur Jeans als legeres Outfit, oder aber in verlängerte Variante als Kleid, der Kapuzenpullover ist vielseitig einsetzbar. Ein weiterer Vorteil ist, dass er nicht aus der Mode kommt, und wenn dann nur, wenn es sich bei dem gekauften Stück um ein exklusives Design oder eine auffällige Trendfarbe handelt.

X