13.5 C
Memmingen
Mittwoch. 06. Juli 2022 / 27

Upcycling Ideen für Kartons

-

Print Friendly, PDF & Email

Klimawandel und Klimaschutz sind auch im Jahr 2022 heiße Themen. Immer wieder werden neue Gesetze ins Leben gerufen, die Abfälle reduzieren und somit die Umwelt schützen sollen. Ein solches Gesetz ist beispielsweise das Verpackungsgesetz (VerpackG), das im letzten Jahr geändert und angepasst wurde. Ab Juli 2022 sind alle Einweggetränkeflaschen aus Kunststoff sowie Getränkedosen pfandpflichtig. Wer seine Flaschen zurückbringt, trägt zur Erhöhung der Recyclingquoten bei und tut so etwas Gutes für die Umwelt. Im  Jahr 2023 werden weitere Anpassungen aus dem VerpackG in Kraft treten.

Kunststoffbehälter wie Flaschen sind allerdings nicht die einzigen Gegenstände, die nicht einfach im Müll landen sollten. In unserem Alltag kommen wir mit vielen weiteren Dingen in Berührung, die zur Umweltverschmutzung beitragen. Beim täglichen Einkauf oder bei Online-Bestellungen erhalten wir eine Vielzahl an Kartons. Wir stellen einige Upcycling Ideen vor, um sicherzustellen, dass auch die Kartons nicht einfach weggeworfen, sondern anderweitig verwendet werden.

Für die Kleinen

Mit Kindern im Haus sollte man Kartons, die man bei Bestellungen erhält, auf keinen Fall einfach wegwerfen. Sie stellen das perfekte Spielzeug für die Kleinen dar und beschäftigen Kinder oftmals für mehrere Stunden. Was man tatsächlich aus einem Karton bastelt, kommt natürlich auf die Größe der Schachtel an. Ist die Kartonbox groß genug, kann man sie “auf den Kopf stellen”, mit Türen und Fenstern versehen und auf diese Weise eine Art Haus für die Kleinen basteln. Das Beste daran: das Material. Da Karton aus mehreren Lagen Papier besteht, kann das Haus danach von außen bemalt werden. Das passende Malset und Bastel-Equipment findet man zu günstigen Preisen im Norma Prospekt.

Falls die Kartonbox nicht groß genug dafür sein sollte, wird beispielsweise ein Puppenhaus daraus gezaubert. Bei Häusern, egal ob groß oder klein, handelt es sich jedoch nicht um die einzige Bastelidee für Kinder. Aus alten Kartons kann man beispielsweise Bilderrahmen herstellen. Man trennt dazu lediglich die Seiten der Box, schneidet Rahmen in Form von Vierecken oder Quadraten aus und beklebt diese entsprechend.

Zur Aufbewahrung

Auf Ihrem Schreibtisch herrscht mal wieder Chaos? Mit einem einfachen Karton schaffen Sie Ordnung. Der Karton kann beispielsweise als Halterung für Dokumente benutzt werden. Ein schmaler Karton aus Pappe, der ursprünglich als Müsli-Verpackung verwendet wurde, kann mit wenigen Handgriffen zur Dokumentenhalterung umfunktioniert werden. Dazu muss man einfach die Box schräg anschneiden und auf diese Weise eine größere Öffnung schaffen. In dieser werden danach die Ordner platziert.

Photo by Etienne Girardet on Unsplash

Kabelsalat – ein weiterer Grund, weshalb es am Schreibtisch zu Unordnung kommen kann. Auch in diesem Fall ist eine Kartonbox, wie beispielsweise eine kleine Schuhschachtel, die perfekte Lösung. Einfach an beiden Seiten Löcher für die Kabel in die Box schneiden und das Durcheinander darin verstecken. Damit die Kabelbox nicht nur ihren Zweck erfüllt, sondern am Schreibtisch auch noch schön ausschaut, kann man die Pappbox von außen verzieren und bekleben.

Kreativ werden

Wir bleiben beim Schreibtisch, werden aber dieses Mal kreativ. Falls Sie schon seit längerem nach einer Pinnwand in der perfekten Größe suchen, Sie bisher aber nicht das richtige Modell gefunden haben, halten wir die Lösung für Sie bereit. Die Pinnwand für den Schreibtisch kann man ganz einfach selber machen und dabei die Maße bestimmen. Auch hierfür kann ein alter Karton verwendet werden. Einfach die gewünschte Form ausschneiden, bekleben und auf der Rückseite mit einer Schnur versehen. Diese dient danach als Halterung, um die Pinnwand an der gewünschten Stelle zu befestigen. Auch bei dieser Upcycling Idee profitiert man vom Material der Kartonbox. Die Pins können einfach und sicher in der Pappe befestigt werden.

Halterungen für Geräte aller Art

Zubehör für Elektrogeräte ist für gewöhnlich teuer. Es gibt einige Vorrichtungen, die beispielsweise als Handy- oder iPad Halterungen dienen. Warum sollte man diese jedoch kaufen, wenn man die Vorrichtungen auch ganz einfach selber machen kann? Im ersten Moment mag es sich kompliziert anhören, eine solche Halterung zu basteln. Dabei braucht man allerdings nur eine passende Kartonbox. Die Seiten der Box dürfen in diesem Fall nicht dünn und biegsam sein. Sie sollten aus einem dickeren Material bestehen. Einfach die Seiten abtrennen, ein Loch hineinschneiden, das genau so groß ist, dass das Handy darin einen festen Halt findet. Der Karton muss danach nur entsprechend gefaltet werden, sodass das Gerät, das sich darin befindet, aufrecht steht. Probieren Sie es aus – Sie werden verblüfft sein, wie viel man aus scheinbar unbrauchbaren Kartons machen kann.

X