Thailand: Militär lockert Ausgangssperre in Touristengebieten

Bangkok (dts Nachrichtenagentur) – In Thailand hat die Militärregierung die nach dem Putsch verhängte Ausgangssperre in einigen Touristengebieten gelockert. Dies gelte für die Küstenregion in Pattaya sowie die Inseln Phuket und Samui, erklärte ein Sprecher des „Nationalen Rats für Frieden und Ordnung“ am Dienstag im thailändischen Fernsehen. Mit der Maßnahme sollen negative Auswirkungen für die Tourismusindustrie verhindert werden.

Im Rest des Landes – auch in der Hauptstadt Bangkok – bleibe die Ausgangssperre in Kraft. Das thailändische Militär hatte sich am 22. Mai an die Macht geputscht. Hintergrund waren die seit Monaten andauernden Auseinandersetzungen zwischen Anhängern und Gegnern der Regierung im Land.

Anzeige