Steudtner kritisiert Urteil gegen Deniz Yücel

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der deutsche Menschenrechtsaktivist Peter Steudtner hat das Urteil gegen den Journalisten Deniz Yücel in der Türkei scharf kritisiert und Konsequenzen gefordert. „Ich finde das Urteil bestürzend, vor allem mit Blick auf die Pressefreiheit in der Türkei“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Er hoffe, dass es der EU und der internationalen Staatengemeinschaft vor Augen führe, welcher Lage sich Journalisten in dem Land gegenüber sehen.

„Sie sollten die Einhaltung von internationalen Menschenrechtsstandards zur Voraussetzung für eine weitere wirtschaftliche und politische Kooperation mit der Türkei machen.“ Mittlerweile seien 22 Journalisten in der Türkei verurteilt worden, mehrere Dutzend warteten noch auf ihren Prozess, fügte Steudtner hinzu. „Das ist eine unhaltbare Situation. Die Menschenrechtssituation in der Türkei ist katastrophal, und sie verbessert sich nicht. Die internationale Staatengemeinschaft muss das auch so benennen.“

Türkische Flagge, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Türkische Flagge, über dts Nachrichtenagentur