7 C
Memmingen
Montag. 26. Oktober 2020 / 44

Steigende Corona-Patientenzahl: Kliniken sehen sich vorbereitet

-

ANZEIGE
Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Kliniken in Deutschland sehen sich gut vorbereitet auf eine steigende Zahl schwer erkrankter Covid-19-Patienten. “Die Krankenhäuser haben gezeigt, dass sie in der Lage sind, binnen weniger Tage auf steigende Bedarfe durch hohe Fallzahlen reagieren zu können”, sagte Georg Baum, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKB) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Die Absenkung der Quoten für Intensivbetten für Corona-Erkrankte in deutschen Kliniken sei deshalb gerechtfertigt.

“Landesweite Vorhaltequoten sind nicht erforderlich”, so Baum. Entscheidend sei, dass die Kapazitätsbedarfe in den Regionen sichergestellt würden. Aktuell seien 9.000 der insgesamt 30.000 Intensivbetten in Deutschland frei. Einige Bundesländer hatten bereits aufgrund der geringen Zahl an Corona-Intensivpatienten die Vorhaltequoten für Covid-19-Kranke aufgehoben oder stark reduziert. Ausdrücklich unterstrich Baum, dass dies nicht bedeute, dass Intensivbetten abgebaut oder stillgelegt würden.

Krankenhausflur, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Krankenhausflur, über dts Nachrichtenagentur

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email