Mario Basler: DFB-Elf muss gegen Schweiz auf Xhaka aufpassen

-

Print Friendly, PDF & Email

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Ex-Fußballer Mario Basler warnt die DFB-Elf, beim EM-Spiel am Sonntag gegen die Schweiz den Gegner zu unterschätzen. „Die deutsche Mannschaft hat zweifellos großen Respekt vor der Nati“, sagte er der Schweizer Tageszeitung „Blick“.

Zu seiner Zeit hätten zwei oder drei Schweizer in der Bundesliga gespielt – heute sei die ganze Nationalmannschaft in Deutschland, Italien oder England aktiv. „Besonders aufpassen müssen wir auf Granit Xhaka“, fügte Basler hinzu.

„In der vergangenen Bundesliga-Saison hat es kein Team geschafft, ihn aus dem Spiel zu nehmen.“

Aussagen von Xhaka, wonach sein Ziel der Gruppensieg sei, bezeichnete Basler als „mutig“. Nach seiner „Weltklasse-Saison“ dürfe er diese Aussage so machen, „aber ich glaube, dass du dir damit nicht nur einen Gefallen tust“.

Bei der EM trifft Deutschland am Sonntag in Frankfurt um 21 Uhr auf die Schweiz. Dem DFB-Team würde ein Unentschieden zum Gruppensieg reichen.

Granit Xhaka am 19.06.2024, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Granit Xhaka am 19.06.2024, über dts Nachrichtenagentur