9.4 C
Memmingen
Sonntag. 29. Mai 2022 / 21

2. Bundesliga: Aue geht gegen Schalke unter

-

Print Friendly, PDF & Email

Aue (dts Nachrichtenagentur) – Am 20. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat Erzgebirge Aue daheim gegen den FC Schalke 04 mit 0:5 verloren. Die Königsblauen hatten von Beginn an mehr vom Spiel, auch wenn die Veilchen die erste Chance hatten: in der 14. Minute scheiterte Owusu nach Zolinski-Flanke an Fraisl. Die erste Schalker Gelegenheit ließ Terodde in der 18. Minute liegen, als er nach Pieringer-Verlängerung aus wenigen Metern nicht an Männel vorbeikam.

Auch in der 28. Minute kam der Routinier zur Chancen aus wenigen Metern und wieder blieb der Auer Keeper Sieger. Doch Terodde machte es in der 36. Minute besser: eine Vindheim-Flanke landete über Umwege beim Stürmer und der traf diesmal in die linke Ecke. In der 38. Minute trat der Angreifer als Vorbereiter auf, als er klug für Vindheim durchsteckte und der Norweger im Duell mit Männel cool blieb. Zur Pause drückte sich die Überlegenheit der Knappen damit auch im Ergebnis aus. Und die setzte sich auf im zweiten Durchgang fort: in der 51. Minute setzte sich Pieringer rechts im Strafraum durch und Latza verwertete seinen Querpass zur Vorentscheidung. Latza schnürte in der 63. Minute gar den Doppelpack, als er eine Vindheim-Flanke platziert unten rechts einnickte. Und der Norweger bereitete auch den Treffer von Pieringer in der 72. Minute vor, als die sächsische Defensive komplett auseinanderfiel und der 22-Jährige locker unten links einschieben durfte. Danach ließen es die Gäste aber gut sein, der Abpfiff erlöste die Erzgebirgler. Mit dem klaren Auswärtssieg klettert Schalke in der Tabelle auf Rang vier, Aue bleibt auf Platz 17 stecken.

Salif Sané (Schalke), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Salif Sané (Schalke), über dts Nachrichtenagentur

X