Schwerwiegender Cyberangriff CDU

-

Print Friendly, PDF & Email

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Eine Woche vor der Europawahl ist die CDU Opfer eines Hackerangriffs geworden. „Es gab einen schwerwiegenden Cyberangriff auf das Netzwerk der CDU“, teilte das Bundesinnenministerium am Samstag mit.

Die Sicherheitsbehörden sowie wie das Bundesamt für Verfassungsschutz seien „intensiv damit befasst, den Angriff abzuwehren, aufzuklären und weiteren Schaden abzuwenden.“ Weitere Schutzmaßnahmen gegen digitale und hybride Bedrohungen seien hochgefahren worden, hieß es weiter.

Zudem wolle das Bundesamt für Verfassungsschutz eine Warnung an Parteien des Bundestags herausgeben.

Zum Ausmaß des Schadens ist bisher nichts bekannt. Ob sensible Daten betroffen waren, blieb zunächst unklar. Die Internetseite der Partei ist weiterhin erreichbar.

CDU-Logo (Archiv), über dts Nachrichtenagentur
Foto: CDU-Logo (Archiv), über dts Nachrichtenagentur