2.6 C
Memmingen
Mittwoch. 07. Dezember 2022 / 49

DAX rutscht zum Handelsstart unter 12.000-Punkte-Marke

-

Print Friendly, PDF & Email

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst deutliche Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.940 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 1,6 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Entgegen dem Trend legten nur die Papiere von Sartorius, Merck und der Deutschen Telekom zu. Die größten Abschläge gab es bei den Aktien der Deutschen Bank, von Zalando und von Infineon. Der Gaspreis stieg unterdessen weiter stark. Eine Megawattstunde (MWh) zur Lieferung im Oktober kostet in Europa derzeit 209 Euro und damit rund zwölf Prozent mehr als am vorherigen Handelstag. Das impliziert einen Verbraucherpreis von mindestens rund 29 bis 32 Cent pro Kilowattstunde (kWh) inklusive Gasumlage, anderer Nebenkosten und Steuern, sollte das Preisniveau dauerhaft so bleiben.

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur