Sonthofen | Zwei Schwerverletzte nach Wendemanöver

Foto: Zwiebler/Symbolbild

Am Freitagnachmittag, 16.08.2019, hielt eine 24-jährige Pkw-Fahrerin kurz vor Altstädtenbei Sonthofen im Oberallgäu an einer Parkbucht an, um dort zu wenden. Bei der Einfahrt auf die durchgehende Fahrbahn übersah die junge Frau einen dort fahrenden Pkw und stieß mit diesem seitlich so zusammen, dass sich beide Pkw um 180 Grad drehten. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuglenker schwer verletzt. Eine Verletzte musste zur Versorgung ihrer Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen werden. Weitere Mitfahrer in den Fahrzeugen blieben nach ersten Angaben unverletzt.

Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bis zum Ende der polizeilichen Unfallaufnahme war die Durchgangsstraße gesperrt.