Sonthofen | Verdächtige Wahrnehmung – zwei Fußgängerinnen ertappen Mann im Gebüsch

Symbolbild

Am Mittwochabend, 20.11.2019, gegen 20.45 Uhr, haben zwei Fußgängerinnen im Bereich Am Gribesgraben in Sonthofen eine unbekannte, männliche Person beobachten können, wie dieser ohne Hose und mit einer schwarzen Maske bekleidet sich hinter Büschen aufhielt. Bekleidet sei er nur mit einem grauem Longsleeve Oberteil gewesen. Als dieser sich offensichtlich durch die Blicke der Frauen ertappt fühlte, verschwand er.

Nach Aussage der Zeugen kam es zu keinen strafbaren Handlungen, das gesamte Erscheinungsbild schien ihnen jedoch sehr merkwürdig. Der Mann wird als schlank beschrieben, ca. 190 cm groß. Hinweise zu weiteren Beobachtungen dieser Art oder Identität der Person nimmt die Polizei Sonthofen, Telefon 08321/6635-0, entgegen.