Sonthofen | Streitigkeit um Parkplatz vor dem Landratsamt eskaliert

Polizist-Rucken

Symbolfoto

Am Freitag, gegen 11:00 Uhr, eskalierte vor dem Landratsamt ein Streit um einen Parkplatz. Ein 25-jähriger Mann stand auf einem freien Parkplatz und wollte diesen unerlaubterweise für einen Bekannten freihalten. Ein 62-jähriger Autofahrer wollte aber auch den vom Fußgänger blockierten Parkplatz benutzen. Nachdem der Fußgänger auf Ansprache den Parkplatz nicht verlies, fuhr der Autofahrer in die Parklücke ein, traf den Mann am linken Bein und verletzte ihn dabei leicht. Nachdem der Autofahrer ausgestiegen war, kam der Fußgänger auf ihn zu und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Der Autofahrer musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Beteiligte müssen nun mit einer Anzeige rechnen.