-0.6 C
Memmingen
Samstag. 23. Januar 2021 / 03

Sonthofen | Sechsjähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule angefahren und geflüchtet

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email
Polizeiauto
Foto: Zwiebler/Symbolbild

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]
Montagfrüh, 18.05.2020, gegen 07.35 Uhr, wurde am Fußgängerüberweg Oststraße – Burgsiedlung in Sonthofen im Allgäu ein sechsjähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule angefahren und leicht verletzt. Der Unfallverursacher, ein Pkw-Fahrer, kam aus der Oststraße und bog nach rechts in Fahrtrichtung Bad Hindelang auf die B308 ein. Das Mädchen befand sich noch auf der Fahrbahn und war bei Grünstellung ihrer Fußgängerampel losgelaufen. Der Unfallverursacher flüchtete und ließ die angefahrene Kind zurück. Bei dem Pkw könnte es sich um ein silberfarbenes Fahrzeug handeln, vermutlich ein Klein-SUV der Marken Opel Mokka, Seat Arona, oder Skoda Karoq. Eine ärztliche Behandlung des Mädchens war kurz nach dem Unfallgeschehen nicht notwendig.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizei Sonthofen, Telefon 08321/6635-0, in Verbindung zu setzen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE