Sonthofen-Rieden – Ruhestörer mit Waffe bedroht

waffe-42

Symbolfoto

Der Sonthofer Polizei wurde in der Nacht vom Freitag, 02.06.2017, auf den Samstag, 03.06.2017, eine lautstarke Party im Stadtteil Rieden mitgeteilt.

Aufgrund der fortgeschrittenen Nachtzeit wurden die Feiernden zur Ruhe ermahnt. Dies genügte einem weiteren, zunächst unbeteiligten, Anwohner offensichtlich nicht. Er sprach einen Partygast an, richtete eine Pistole auf ihn und drohte damit, ihn umzubringen. Anschließend begab sich der bewaffnete Mann in seine Wohnung. Mit mehreren Polizeistreifen wurde das Wohnanwesen, in welchem der Täter vermutet wurde, umstellt. Auf den Einsatz aufmerksam geworden, stellte sich der Mann schließlich selbst; bei der nun folgenden Durchsuchung der Wohnung konnte die Pistole – eine Schreckschusswaffe – sichergestellt werden.

Obwohl diese Waffengattung ohne Erlaubnis erworben und besessen werden darf, muss sich der junge Mann nun wegen Bedrohung strafrechtlich verantworten.