Sonthofen | Frau randaliert in Kirche

Donnerstagvormittag, 21.05.2020, randalierte eine 57-jährige Besucherin eines Gottesdienstes in der Kirche Maria Heimsuchung in Sonthofen im Oberallgäu. Sie hatte ihren Rucksack umhergeworfen und anwesende Kirchgänger lauthals mit beleidigenden Worten beschimpft. Als die Frau der Aufforderung des Kirchenpflegers das Gotteshaus zu verlassen nicht nachkam, bat dieser um polizeiliche Unterstützung. Bei Eintreffen zweier Polizeibeamte setzte die Frau ihre Beleidigungen fort und fing an die Beamten körperlich zu attackieren. Nur durch Fesselung der Person konnte die Situation beruhigt und diese nach draußen verbracht werden. Verletzt wurde bei den Widerstandshandlungen niemand.

Die offensichtlich geistig verwirrte Tatverdächtige wurde wegen Verdacht der Eigen- und Fremdgefährdung in ein Krankenhaus gebracht.