Sonthofen | Fahrzeuge mit unzulässiger Beleuchtung festgestellt

20170510_A7_Allgaeu_Kontrolle_Polizei_Zoll_Poeppel_0049

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Samstagnachmittag, 16.11.2019, wurden im Stadtgebiet Sonthofen u.a. zwei Fahrzeuge einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei einem VW stellten die Beamten fest, dass an diesem nachträglich sogenannte „US Lights“ angebracht waren. Dadurch veränderte sich das Signal-und Sinnbild des Pkw. Durch diese Änderung erlosch die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. Der 28-jährige Fahrer durfte seine Fahrt erst nach Rückbau der Beleuchtung fortsetzen.

Bei einem Ford Mustang wurden vom 25-jährigen Fahrer Zusatzlichter im Kühlergrill montiert. Auch dies hatte das Erlöschen der Betriebserlaubnis zu Folge. Beide Männer erwartet nun eine Anzeige.