Sonthofen | Bei Streitigkeit Messer im Spiel – Täter flüchtet durch die Ostrach

Am Mittwochabend, 25.07.2018, kam es auf dem Ostrachdamm bei Sonthofen, Lkrs. Oberallgäu,  zu einem Streit zweier Männer. Da laut Mitteilung Messer im Spiel sein sollten, wurden Streifen der umliegenden Dienststellen und ein Hundeführer hinzugezogen. Beim Eintreffen der Streifen flüchtete ein polizeibekannter Mann durch die Ostrach. Sein Messer ließ er auf dem Boden liegen. Es wurde sichergestellt. Nach Angaben der Zeugen wurde keiner der beiden Männer verletzt.
Da der anwesende Geschädigte wie auch der Täter der deutschen Sprache nicht mächtig sind, muss am Donnerstag im Laufe des Tages eine Vernehmung mit Dolmetscher durchgeführt und so der Sachverhalt ermittelt werden. Der flüchtende Täter konnte bislang nicht mehr angetroffen werden.