Sonthofen | 20-Jähriger Soldat stürzt bei Kletterausbildung ab

Eine Gruppe Angehöriger der Britischen Streitkräfte war am Sonntagmittag, 12.08.2018, im Rahmen einer Kletterausbildung an einer Außenkletteranlage im Bereich Stadionweg bei Sonthofen, Lkrs. Oberallgäu. Nach derzeitigem Ermittlungsstand durch einen Bedienungsfehler eines Kletterseiles verlor beim Ablassen ein 20-jähriger Auszubildender den Halt und stürzte aus einer Höhe von ca. drei Meter ungebremst auf den Boden. Er erlitt einen Knöchelbruch und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden.

Die polizeilichen Ermittlungen zum genauen Unfallhergang wurden von einem Alpinbeamten der Polizei Sonthofen übernommen.