-4.1 C
Memmingen
Samstag. 16. Januar 2021 / 02

Sontheim-Bedernau-Mindelheim – Winterliche Straßenverhältnisse beschäftigt Polizei und Rettungsdienst

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email
30-12-14-A7-Altenstadt-Lkw-Unfall-Schnee-Feuerwehr-Stau-poeppel-new-facts-eu0017
Symbolbild

Der am Samstagvormittag, 28.11.2015, einsetzende Schneefall führte zu mehreren Verkehrsunfällen.

So rutschte in Sontheim, Lkrs. Unterallgäu, ein 28-jähriger Pkw-Fahrer, welcher von Attenhausen nach Sontheim fuhr, an der Kreuzung zur Frechenrieder Straße in die Kreuzung und prallte hier gegen den vorfahrtsberichtigten Pkw. Glücklicherweise entstand hier nur Blechschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro.

Der nächste Unfall ereignete sich beim Friedhof in Bedernau. Ein 87-jähriger Pkw-Fahrer bremste an der Einmündung in die Kreisstrasse MN8, hierdurch rutschte das Fahrzeug geradeaus und prallte gegen die, auf der Verkehrsinsel aufgestellten Verkehrszeichen. Der Fahrer blieb unverletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Zwischen Mattsies und Mindelheim kam ein 18-jähriger Fahrer aufgrund zu hoher Geschwindigkeit, bei mit Schneematsch bedeckter Fahrbahn, nach links von der Fahrbahn ab. Ein entgegenkommendes Fahrzeug war glücklicherweise von dem Unfall nicht betroffen. Die Insassen halfen dem verunfallten Fahrer und dessen Freundin beim Verlassen des Fahrzeuges, welches sich überschlagen hatte und gegen einen Baum geprallt war. Die Beifahrerin des 18-Jährigen wurde leicht verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Alle bei genannten Unfällen beteiligten Fahrzeuge waren mit Winterreifen ausgerüstet.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE